• Die 1963 gegründete Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung ist eine private Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung der Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften.

  • Seminar im „WE-Heraeus-Hörsaal“ des Physikzentrums Bad Honnef. Die Reihe „WE-Heraeus-Seminare“ ist das Flaggschiff im Förderprogramm der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.

  • Die Stiftung fördert Lehrerfortbildungen zur Teilchenphysik, Quantenphysik oder Astronomie, die z.B. am XLAB in Göttingen durchgeführt werden.

  • Schüler-Observatorium auf dem Dach eines Gymnasiums: An 6 identischen Teleskopen kann eine komplette Klasse Sterne und die Sonne beobachten. Ein Beitrag der Stiftung zum modernen Physikunterricht.

  • Die Stiftung initiiert und finanziert Buchproduktionen zur Verbreitung von Faktenwissen über gesellschaftlich bedeutende Themen (für SchülerInnen) sowie zur Ausbildung von LehrerInnen.

Impressum

Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung
Postfach 15 53
63405 Hanau

Geschäftsführer:
Dr. Stefan Jorda
Tel  06181-9232510
Fax 06181-9232515
http://www.we-heraeus-stiftung.de

info [AT] we-heraeus-stiftung.de

Haftungsausschluss

Inhalt der eigenen Seiten
Die Internet-Seiten der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung wurde sorgfältig zusammengestellt. Allerdings übernehmen wir keine Gewähr oder Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der angebotenen Informationen.

Links auf externe Web-Seiten
Die Internet-Seiten der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung enthalten Links auf die Web-Seiten Dritter. Diese Links stellen keine Zustimmung zu den Inhalt der Web-Seiten dar. Die Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung hat keinen Einfluss auf die aktuelle oder zukünftige Gestaltung dieser Seiten. Wir übernehmen daher keine Haftung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Web-Seiten und keine Haftung für Schäden, die aus der Nutzung solcher Inhalte entstehen.

 

Copyright

Für die Internet-Seiten der Wilhelm und Else-Heraeus Stiftung liegen Copyright und alle weiteren Rechte bei der Stiftung. Die Weiterverbreitung, auch in Auszügen, für pädagogische, wissenschaftliche oder private Zwecke ist unter Angabe der Quelle gestattet, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist.