• Die 1963 gegründete Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung ist eine private Stiftung des bürgerlichen Rechts zur Förderung der Forschung und Ausbildung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften.

  • Seminar im „WE-Heraeus-Hörsaal“ des Physikzentrums Bad Honnef. Die Reihe „WE-Heraeus-Seminare“ ist das Flaggschiff im Förderprogramm der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung.

  • Die Stiftung fördert Lehrerfortbildungen zur Teilchenphysik, Quantenphysik oder Astronomie, die z.B. am XLAB in Göttingen durchgeführt werden.

  • Schüler-Observatorium auf dem Dach eines Gymnasiums: An 6 identischen Teleskopen kann eine komplette Klasse Sterne und die Sonne beobachten. Ein Beitrag der Stiftung zum modernen Physikunterricht.

  • Die Stiftung initiiert und finanziert Buchproduktionen zur Verbreitung von Faktenwissen über gesellschaftlich bedeutende Themen (für SchülerInnen) sowie zur Ausbildung von LehrerInnen.

Schülerförderung

Die Stiftung fördert Schüler und Schülerinnen mit folgenden Programmen:

 

 

DPG-Förderprogramm „Physik für Schülerinnen und Schüler“

Gemeinsam mit der DPG fördert die Stiftung Einzelprojekte, die geeignet sind, die Naturwissenschaften, namentlich die Physik, auf attraktive und moderne Weise zu vermitteln. Die Projekte können an Schulen, Hochschulen, Schülerlaboren und anderen außerschulischen Lernorten durchgeführt werden. Weiter ...

 


Moderner Unterricht durch beispielhafte Einzelprojekte

Größere Projekte zur Förderung der Vermittlung von Physik (> 5.000 €) an Schulen, Hochschulen und außerschulischen Lernorten werden direkt bei der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung beantragt. Weiter ...

 


„Einsteinmobil“ / „Einstein on Tour“

Im Rahmen dieses innovativen Unterrichtsprojekts stellt die Stiftung Schulen interaktive, computergesteuerte Experimente und erklärende Filme zur Relativitätstheorie auf Anforderung leihweise zur Verfügung. Weiter ...

 


Schülerstipendien für die Teilnahme an wissenschaftlichen Kongressen

Seit 2004 ermöglicht die Stiftung Schülern und Schülerinnen aus naturwissenschaftlichen Leistungskursen die Teilnahme an Jahresversammlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte (GDNÄ) und Kongressen von Akademien der Wissenschaften. Weiter ...

 


Schülerwettbewerbe

Die Stiftung unterstützt folgende Schülerwettbewerbe zum Teil mit bedeutenden Mittelzuwendungen:
„Exciting Physics“ (DPG-Programm) Weiter ...
International (und German) Young Physicists‘ Tournament Weiter ...
jugend forscht mit einem WE-Heraeus-Sonderpreis Weiter ...

 


Buchprojekte

Die Stiftung fördert die naturwissenschaftliche Ausbildung durch Herausgabe von oder Mitwirkung an Lehr- und Faktenbüchern. Weiter ...

 


Lehrernachwuchsförderung an MINT-EC-Schulen

In Zusammenarbeit mit dem MINT-EC fördert die Stiftung Oberstufenschüler/innen, die sich für das Lehramtsstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach interessieren. Weiter ...